Kategorie: nicht kategorisiert

Methodenkompetenz

Philosophie Seit Gründung des Studentenforums spielt die Weiterbildung der persönlichen Fähigkeiten der Mitglieder des Forums eine wichtige Rolle. Das eigenständige Organisieren und Durchführen von Projekten an sich, trägt bereits zu einem erheblichen Teil zur Qualifizierung der Mitglieder für zukünftige Aufgaben bei. Darüber hinaus wurden und werden konkrete Workshops in Kooperation mit führenden Unternehmensberatungen und Großkanzleien… Read more »

Das Mentorenprogramm des Tönissteiner Kreises

Das 2002 gegründete Tönissteiner Mentorenprogramm hatte ursprünglich zum Ziel, Stipendiaten des Studienkollegs für internationale Aufgaben einen Ansprechpartner aus dem Berufsleben zur Seite zu stellen. Es wurde progressiv ausgebaut und steht inzwischen auch anderen Nachwuchsförderprogrammen zur Verfügung, wie den Mitgliedern des Tönissteiner Studierendenforums und Carlo-Schmid-Stipendiaten. Seit 2007 steht es unter der Schirmherrschaft des Auswärtigen Amts.  Zusammen… Read more »

Tönissteiner Kreis

Der Tönissteiner Kreis ist ein Gesprächskreis von Führungskräften aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik mit Auslandserfahrung. Als überparteiliches und interdisziplinäres Netzwerk will der Kreis Impulse für eine verstärkte internationale Öffnung und Kooperation Deutschlands geben. Seine Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich für die Ziele des Kreises – aktive Teilhabe an der Bürgergesellschaft ist Grundlage der Arbeit. Ziele sind…… Read more »

Organisation

Das Studierendenforum im Tönissteiner Kreis umfasst zur Zeit etwa 180 Mitglieder, von denen die Aktivitäten ausgehen. Für die inhaltliche Arbeit gründen sie eigenverantwortliche Projektgruppen, für den regionalen Zusammenhalt sind sie im In- und Ausland in Regionalgruppen organisiert.          Vorstand Ein von den Mitgliedern für ein Jahr gewählter vier- bis fünfköpfiger Vorstand führt… Read more »